Zum Inhalt springen
News auf einen Blick.
News auf einen Blick.
root-service ag

News auf einen Blick.

Neuerung verpasst? Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie informiert.

Zur Anmeldung
Update-News 2022.3

Update-News 2022.3

18.08.2022 Spitex

Die neue Version 2022.3 ist da und ab dem 1. September 2022 für Sie verfügbar. Auch für diese Version haben wir Kundenwünsche, Neuerungen und Wünsche aus dem Perigon Forum für Sie umgesetzt. Neben den Neuerungen informieren wir Sie im Newsletter über Themen, welche uns und die Spitex-Welt bewegen. Wir sind für Sie am Puls der Zeit.

Perigon Central: Neue KoRe-Plattform von uns ab 2023
Rückmeldungen von verschiedenen Spitex-Organisationen und kantonalen Verbänden haben uns aufgezeigt, dass die Nachfrage nach einer alternativen KoRe-Plattform weiterhin hoch ist. Daher haben wir uns entschieden, eine neue, kostengünstige KoRe-Plattform zu entwickeln. Die Entwicklung hat bereits begonnen und wir werden die Plattform Anfang 2023 veröffentlichen. Mit ihr wird es möglich, termingerecht die KoRe 2022 auf Basis des neuen Finanzmanuals zu erstellen. 

Perigon Central: Dank Ihrer Hilfe ist die Erfassungskontrolle noch besser
Mit Hilfe Ihrer umfangreichen Rückmeldungen, unter anderem auch im Perigon Forum, haben wir die Erfassungskontrolle noch besser gemacht. So können Sie beispielsweise neu auch nach Artikeln filtern oder direkt zu den Rapportpositionen navigieren. Und: Dank zusätzlichen Anpassungen an der Geschwindigkeit und am Bedienkomfort wird die tägliche Arbeit in der Erfassungskontrolle noch einfacher und komfortabler.

Perigon RAI: Mit der Assessment-Überwachung behalten Sie den Überblick
Die neu verfügbare Assessment-Überwachung ist der zentrale Ort für die Überwachung der RAI-Assessments bei Ihren Kunden. Dank der umfangreichen Filtermöglichkeiten lassen sich die benötigen Informationen schnell und einfach anzeigen. Mit der Assessment-Überwachung haben Sie die Status der RAI-Assessments bei Ihren Kunden immer im Blick und das zeitraubende Zusammensuchen der Informationen entfällt.

Systemanforderungen ab Januar 2023
Für das Perigon Spitex gelten ab der Version 2023.1 (verfügbar ab Januar 2023) neue Systemanforderungen. Beachten Sie, dass für das Perigon Mobile zwingend mindestens die Android-Version 8.0 benötigt wird. Auf Geräten mit einer tieferen Android-Version funktioniert Perigon Mobile nicht mehr. Prüfen Sie auch mit Ihrem Systembetreuer, ob Ihre Hardware und die Version für das .NET Framework weiterhin den Mindestanforderungen entsprechen. Swiss Cloud Kunden erfüllen die Mindestanforderungen für die Serverumgebung, müssen aber selbst sicherstellen, dass Smartphones und Tablets die Mindestanforderungen erfüllen.

Weitere Neuerungen und Details zu den hier aufgeführten Punkten finden Sie über die untenstehenden Links. Falls Sie Fragen haben, sind wir jederzeit gerne für Sie da.

 

Update-News Perigon Spitex 2022.3 (PDF)

Systemanforderungen 2023  Perigon Spitex (PDF)

‹ Zur Liste

Hier finden Sie unsere älteren Beiträge

zum Archiv

Update-News

root-service ag

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Zur Anmeldung